Fulminantes und umjubeltes konzert

Dann hatte Ana Beatriz Manzanilla, wieder von Pianist Thomas Klein souverän begleitet, ihren großen Auftritt in verschiedenen Stücken. Edward Elgars Salut d’amour erfüllte die Geigenvirtuosin mit leuchtendem und blühendem Ton, viel Gefühl und Emotion. Die Leuchtkraft des Kolorits, die Leidenschaft, der kräftige Bogenstrich, die Farbigkeit des Spiels von Manzanilla fesselten auch in Pablo de Sarasates Romanza Andaluza. Furios in der virtuosen Gestaltung, mit staunenswerter technischer Brillanz und vehementem Ausdrucksvermögen, interpretierte die Geigerin dann das Präludium und Allegro von Pugnani/Kreisler…

in Badische Zeitung, Schopfheim, Fr, 09. August 2013

veja também

Camerata Atlântica. A música clássica portuguesa pelas cordas sul-americanas

in Diário de Notícias, 12 Out 2019

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *